KonferenzBeratungEduCoRe ProjektDownloadsKontakt
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Aus- und Weiterbildung

Für einige PatientInnen besteht nach der medizinischen Rehabilitation die Möglichkeit in das Unternehmen und den früheren Beruf zurückkehren. Dies birgt nicht selten Schwierigkeiten für die Betroffenen da beispielsweise neue Technologien oder Abläufe während ihrer Abwesenheit eingeführt worden sind. Im Zuge der Karriereplanung kann der Bedarf einer notwendigen Aus- und Weiterbildung entstehen, um das gewünschte berufliche Ziel erreichen zu können - sei es um an den alten Arbeitsplatz zurück kehren zu können oder einen neuen, den gesundheitlichen Umständen entsprechenden beruflichen Werdegang einzuschlagen. 

Mit der Unterstützung von erfahrenen TrainerInnen recherchieren die PatientInnen während ihres Aufenthaltes im Rehabilitationszentrum aus dem breiten Bildungsangebot potenzielle Weiter- oder Ausbildungskurse die ihnen den Wiedereinstieg in das Berufsleben erleichtern. Um den passenden Lehrgang zu identifizieren müssen Fragen berücksichtigt werden wie beispielsweise:

  • Was ist mein berufliches Ziel?
  • Welche Kompetenzen benötige ich, um dieses Ziel zu erreichen?
  • Welche Aus- und Weiterbildungsangebote gibt es?
  • Wer bieten diese an?
  • Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für diese Aus- und Weiterbildungskurse?
  • Etc.

Um in der heutigen Zeit wettbewerbsfähig zu bleiben, muss stetige Aus- und Weiterbildung stattfinden.